Alle Beiträge von Veronika Eck

Deutsch / Geschichte / Methodik 07733-942845

Stolz und Vorurteil – eine Theateraufführung im Gymnasium Engen

Plakat zur Aufführung

Engen „Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein alleinstehender Mann im Besitz eines schönen Vermögens sich nichts mehr wünschen muss als eine Frau.“ Es wird romantisch – am Donnerstag, dem 06.06 und Freitag, dem 07.06 um 19:00 Uhr werden in der Aula des Gymnasiums Engen Pläne geschmiedet, Bälle getanzt und Heiratsanträge gemacht. Mit ihrer Adaption von Jane Austens weltberühmtem Roman „Stolz und Vorurteil“ zeigen die Theater-AG, die Bühnenmusik-AG und die Technik-AG eine mitreißende, spannende und humorvolle Liebesgeschichte. Der Eintritt ist frei. Begleiten auch sie die kluge, willensstarke Elizabeth, den undurchschaubaren Darcy und ihre Mitmenschen auf ihrer Suche nach dem großen Glück!

Wir freuen uns auf ihr Kommen!
Nastja Teichrib

Die Geister, die ich rief – Eine Theateraufführung im Gymnasium Engen

Plakat zur Veranstaltung der Theater AGWeihnachten rückt immer näher – Und die Theater-AG des Gymnasiums Engen hat ein ganz besonderes Geschenk für Sie vorbereitet. Am Mittwoch, dem 20. Dezember laden wir Sie herzlich dazu ein, unsere Aufführung um 19:00 in der Aula des Gymnasiums zu besuchen. Der Eintritt ist frei. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der Bühnenmusik-AG, die Technik-AG setzt alles ins rechte Licht. Lassen sie sich gemeinsam mit dem verbitterten, alten Geschäftsmann Scrooge von den drei Geistern der Weihnacht auf eine unvergessliche Reise mitnehmen!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Nastja Teichrib

Theater-Abend: Nehmen Sie Platz und sehen Sie Liebe!

Plakat Soiree Liebe Theater AGLiebe geht durch alle Zeit und jeden Raum!  Die Theater-AG des Gymnasiums Engen schaut über den üblichen Tellerrand einer Theateraufführung hinaus und lädt  Sie ganz herzlich ein, die Aufführungen am 24. und am 25. November um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Engen zu besuchen. Der Eintritt ist frei. Die Zuschauer erwartet ein gelungenes Stück mit Michael und Stephanie, einem jungen Liebespaar, das gemeinsam das Thema Liebe mit seiner Vielfalt in den Blick nimmt. Witzig, berührend, tiefsinnig, klassisch, modern und mitreißend – Freuen Sie sich auf einen Abend mit eigens geschriebenen Szenen und Auszügen aus bekannten Dramen sowie verschiedenen musikalischen Beiträgen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!