Archiv der Kategorie: Theater

Rauschender Applaus für „Stolz und Vorurteil“

Intrigen, Missverständnisse, Heiratsanträge und vieles mehr gab es im Theaterstück „Stolz und Vorurteil“ (von Jane Austen) zu sehen. Die erstklassigen Schauspieler begeisterten das sehr zahlreich erschienene Publikum an beiden Aufführungstagen und bekamen am Ende rauschenden Applaus. Doch ohne Frau Eck, die sehr viel Energie und Zeit in dieses Projekt investierte, Herr Preißer und seine Künstler, die ein sehr schönes Bühnenbild aus dem Ärmel schüttelten und Frau Lang, die mit den Schauspielern die Tänze einstudierte, wäre dies nicht möglich gewesen. Nicht zu vergessen sind natürlich auch Frau Kügele und Herr Meiers, die für die musikalische Begleitung zuständig waren, sowie auch die Technik-AG mit Herrn Weprich, die für die passende Beleuchtung sorgten.

Die Aufführung hat dem Publikum und auch den Schauspielern sehr viel Freude bereitet und wir hoffen, dass die Theater-AG nächstes Jahr wieder so ein tolles Projekt auf die Beine stellt.

Leonie Kalt und Sarah Meiers (Klasse 8b)

Stolz und Vorurteil – eine Theateraufführung im Gymnasium Engen

Plakat zur Aufführung

Engen „Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein alleinstehender Mann im Besitz eines schönen Vermögens sich nichts mehr wünschen muss als eine Frau.“ Es wird romantisch – am Donnerstag, dem 06.06 und Freitag, dem 07.06 um 19:00 Uhr werden in der Aula des Gymnasiums Engen Pläne geschmiedet, Bälle getanzt und Heiratsanträge gemacht. Mit ihrer Adaption von Jane Austens weltberühmtem Roman „Stolz und Vorurteil“ zeigen die Theater-AG, die Bühnenmusik-AG und die Technik-AG eine mitreißende, spannende und humorvolle Liebesgeschichte. Der Eintritt ist frei. Begleiten auch sie die kluge, willensstarke Elizabeth, den undurchschaubaren Darcy und ihre Mitmenschen auf ihrer Suche nach dem großen Glück!

Wir freuen uns auf ihr Kommen!
Nastja Teichrib