pro_humanitate_spendenaktion_16

Spendenaktion für „Pro Humanitate“ am Gymnasium Engen

pro_humanitate_spendenaktion_16Die diesjährige Spendenaktion für die Organisation „Pro Humanitate“ am Gymnasium Engen war ein voller Erfolg. Seit Mitte November sammelten Schüler, Eltern und Lehrer Lebensmittelspenden für die Republik Moldau. Am Montag wurden dann mit Hilfe der 9. und 10. Religionsklassen die Normpakete gepackt, die dann am Dienstag auf die große Reise in die Republik Moldau gingen. Dieses Jahr wurde ein neuer Rekord aufgestellt: 60 Pakete konnten gepackt und verladen werden – ein großes Dankeschön an alle Spender, die uns unterstützt haben! Vielen Dank auch an Frau Mahler, die alles in der Schule bereits vororganisiert und sortiert hatte sowie an die Mitarbeiter von „Pro Humanitate“ – insbesondere an Herrn Hartig für das großes Engagement in dieser Sache. Auch im nächsten Jahr wird das Gymnasium Engen sich wieder an dieser sehr sinnvollen Aktion beteiligen.

Schreibe einen Kommentar